01.05.14

'Duisburg kann besser, besser ohne CDU'
Wahlwerbung der CDU mit Fotos der Vergangenheit kein Weg in die Zukunft
Pressemitteilung der Bürger, die um die Problemimmobilie wohnen, zum Bild der Müllprobleme auf dem Wahlplakat der CDU 

Duisburg, 1. Mai 2014 - Heute erreichte uns nachfolgende Pressemitteilung:

Die Sachlage zu dem Bild auf dem Wahlplakat der CDU, das die Müllberge der Problemimmobilie darstellt, muss richtig gestellt werden.
Die Richtigstellung kann und muss durch die Bürger vor Ort, welche um die Problemimmobilie herum wohnen, erfolgen. Fakt ist:
1. Das Bild stammt aus dem Jahre 2012, als dort noch andere Verhältnisse herrschten.
2. Aufgrund der Müllberger, die auf dem Bild zusehen sind, wurde im Zusammenspiel mit Immobilienbesitzer Branco Barisic, den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Duisburg, der Wählervereinigung Bürgerlich-Liberale (BL) und den Bürgern und Steuerzahlern vor Ort für das Müllproblem eine dauerhafte Lösung erarbeitet.
3. Die Entstehung der Müllberge auf dem Hof der Immobilie wird seit dem von den Wirtschaftsbetrieben täglich durch Begehungen in Abstimmung mit Herrn Branco Barisic kontrolliert und dokumentiert.
4. Die entstehenden Müllberge im Hofbereich werden sofort nach der Entstehung  durch die Wirtschaftsbetriebe entsorgt.
5. Die zusätzlich anfallenden Entsorgungskosten werden von Herrn Branco Barisic übernommen. Diese Art der Entsorgung  wird bis heute beibehalten.

Das Bild auf dem Plakat verwundert somit die Bürger und Steuerzahler, da es die Vergangenheit zeigt.
Nach Auffassung der Bürger ist eine solche Darstellung nicht zielführend für die Zukunft unsere Stadt.


Für die Bürger und Steuerzahler vor Ort
i. A. Dieter Hünten Beguinenstraße 23, 47228 Duisburg (Rheinhausen-Bergheim)
i. A. Hans – Wilhelm Halle, Beguinenstraße 4, 47228 Duisburg (Rheinhausen-Bergheim)