MEINUNG

Der Westen kommt nicht vor

"Wir mussten uns auf Ziele in Mitte beschränken"
- das war die Entschuldigung des Duisburg-Marketing-Chefs Uwe Gerste zur Kritik am neuen Reisekatalog Duisburg 2014, in dem der gesamte Duisburger Westen vollständig fehlt.

Ich frage mich da natürlich, was haben dann die Landmarke Tiger & Turtle im Süden Duisburgs und der Landschaftspark Nord in diesem Prospekt zu suchen? Wir Bürger aus dem Westen dieser Stadt hätten eine positive Darstellung der linken Rheinseite begrüßt, da gerade der Stadtteil Rheinhausen überregional nur noch negativ dargestellt wird.
 

Angelika Röder